Termin Veranstaltung Ort Abo Tickets
Fr 08.02.2019 19:30 Uhr

Rheingold - Oper von Richard Wagner

Großer Saal
Wahlweise verfügbar

Rheingold - Oper von Richard Wagner

m_kurz

Gastspiel des Theaters Pforzheim

m_zusatz

Das kürzeste der Werke Wagners ist für jeden Wagnerfan ein Muss und für alle ohne Wagner-Erfahrung das perfekte Einsteiger-Stück. Nur wer der Liebe abschwört, kann aus dem Rheingold einen Ring schmieden, der ihm unendliche Macht verleiht. Wer unter den Göttern, Nibelungen und Riesen ist zu diesem Verzicht bereit?

Die Rheintöchter spielen im Wasser und beschützen das Rheingold. Alberich, ein Zwerg der Nibelungen, versucht sich den Reizenden zu nähern. Sie locken, necken ihn erst, um ihn dann zu verspotten. Enttäuscht schwört er der Liebe ab, raubt das Rheingold und gewinnt daraus den magischen Ring. Mit Hilfe des Rings kann Alberich nun unermessliche Schätze von den Nibelungen bergen lassen, als Gott Wotan mit Feuergott Loge zu ihm hinuntersteigt und den Ring fordert…

Im Bayreuther Festspielhaus, das von Richard Wagner extra für die Aufführung seiner Werke gebaut wurde, können die Zuschauer nicht in den Orchestergraben hineinschauen – unsichtbar erklingt die Musik. Im Pforzheimer Theater wird das Orchester ebenfalls unsichtbar für das Publikum Platz nehmen: erhöht, hinter der Szene, wie etwa im Zirkus. Dadurch können die SängerInnen bis zur ersten Reihe an die Zuschauer herantreten, wodurch Klangsinnlichkeit und Textverständlichkeit gesichert sind.

Die Rollen des Musikdramas werden fast alle aus dem Ensemble heraus besetzt, ergänzt durch nur wenige Gäste – darunter als Alberich der Bariton Hans Gröning, der in Pforzheim zuletzt die Titelrolle in „Cardillac“ gesungen hat. Entdecken kann man zudem starke neue Stimmen im Ensemble, z.B. Lisa Wedekind als Erda. Es wartet ein Ensembleabend mit der Badischen Philharmonie Pforzheim unter der Leitung von Generalmusikdirektor Markus Huber.

Gefördert wird „Das Rheingold“ durch die Werner Wild Stiftung und Herrn Dr. Joachim Rösch.

Mit Dorothee Böhnisch, Theodore Browne, Heeyun Choi a.G., Stamatia Gerothanasi, Hans Gröning a.G., Anna Gütter a.G., Paul Jadach, Dennis Marr, Elisandra Melián, Michael Mrosek a.G., Lukas Schmid-Wedekind, Natasha Sallès, Aleksandar Stefanoski, Lisa Wedekind, Philipp Werner, Nico Wouterse a.G.
In Kooperation mit dem Verein „Kultur Schaffer“
Badische Philharmonie Pforzheim

Musikalische Leitung Markus Huber
Inszenierung Thomas Münstermann
Bühnenbild Jörg Brombacher
Kostüme Alexandra Bentele

m_info

Junge Besucher: Schüler, Auszubildende, Studierende, Bundesfreiwilligendienst erhalten Karten zum Preis von 8 Euro im Vorverkauf in den Kategorien B, C, D; an der Abendkasse für alle Plätze nach Verfügbarkeit.

VIP-Card

Eintrittspreise: €31.50 bis € 39.50 · Ermäßigt: € 22.10 bis € 27.70

  • Fr 08.02.2019 19:30 Uhr

Veranstaltungen, die einem Abonnement-Typ angehören, sind gekennzeichnet mit:

Ihr Warenkorb

VIP-Card

Auf alle Veranstaltungen, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, erhalten Abonnenten der Stadthalle Balingen (VIP-Card Besitzer) und SWR2 Clubmitglieder einen Rabatt von 10 Prozent.