Termin Veranstaltung Ort Abo Tickets
Fr 10.11.2017 19.00 Uhr
Sa 11.11.2017 19:00 Uhr
So 12.11.2017 19:00 Uhr

La Bohème - Eigenproduktion der Stadthalle Balingen

Großer Saal
verfügbar
verfügbar
verfügbar

La Bohème - Eigenproduktion der Stadthalle Balingen

Oper von Giacomo Puccini in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

KARTEN SIND NOCH BEI DEN VVK-STELLEN UND AN DER ABENDKASSE ERHÄLTLICH

Musikalische Leitung: Dietrich Schöller-Manno
Regie: Gillian Hughes
Bühnenbild: Oliver Walter
Videoprojektionen: Oliver Feigl
Choreografie: Verena Keller
Regie-Assistenz: Laura Hermenau
Kostüme: Ana Priester, Rita Bucher
Maske: Ahmed Mnissi
Requisite: Sandra Link, Sabine Schwarz, Hans Leute, Hermann Kleiner
Soufleusse: Julia Koch
Übertitelung: Rainer Ferber


Mimi: Anaïs Sarkissian / Manuela Vieira
Rodolfo: David Fruci / Roman Poboinyi
Marcello: Philipp Franke / Vladislav Pavliuk
Musetta: Carla Thullner
Colline: Timoleon Sirlantzis
Schaunard: Arthur Canguçu
Benoit und Alcindoro: Axel Wagner
Parpignol: Robin Neck

arcademia sinfonica
Balinger Opernchor
Schülerchor mit Schülern der Sichelschule Balingen,
des Ev. Firstwald-Gymnasiums Mössingen
und der Musikschule Hübner

La Bohème zählt weltweit zu den am häufigsten aufgeführten Opern. Unter den zwölf Opern Puccinis gilt sie vielen als sein Meisterstück. Die Stadthalle Balingen bringt dieses Werk, das sich um das Leben, Leiden und Liebe von gewöhnlichen Menschen dreht, im Rahmen ihrer 17. Musikalischen Eigenproduktion zur Aufführung.

Dabei geht sie bei der Umsetzung dieses Projektes neue Wege, denn nicht nur das Regie- und Bühnenbildnerteam feiern Premiere. Auch der Chor steht zum ersten Mal vor der Herausforderung, nicht in deutscher, sondern in italienischer Sprache zu singen.

Die Zuschauer dürfen sich bei den Solisten mit Carla Thullner und Axel Wagner sowohl auf bekannte Künstler, als auch auf hochkarätige, junge und vor allem spielfreudige internationale Absolventen der Opernschule der Musikhochschule Stuttgart freuen, mit der die Stadthalle bei diesem Projekt kooperiert. Authentische Kostüme vom Staatstheater Stuttgart und Videoprojektionen von Oliver Feigl versetzen das Publikum ins Paris des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Bei der Eigenproduktion werden dieses Mal verstärkt junge Menschen eingebunden. Kinder verschiedener Schulen wirken im Chor mit. Jugendliche sind aber auch hinter den Kulissen mit dabei und unterstützen professionelle Maskenbildner und Requisiteure beim Gelingen der drei einzigartigen Vorstellungen.

Für die Realisierung des Opernprojektes bedanken wir uns bei der Reinhold Beitlich Stiftung, der Volksbank Hohenzollern-Balingen, der OEW und dem Land Baden Württemberg für die finanzielle Unterstützung. Ein besonderer Dank gilt der Opernschule Stuttgart für ihre Unterstützung.

KARTEN SIND NOCH BEI DEN VVK-STELLEN UND AN DER ABENDKASSE ERHÄLTLICH

VIP-Card

Eintrittspreise: €32.50 bis € 41,- · Ermäßigt: € 22.80 bis € 28.70

  • Fr 10.11.2017 19.00 Uhr
  • Sa 11.11.2017 19:00 Uhr
  • So 12.11.2017 19:00 Uhr

Veranstaltungen, die einem Abonnement-Typ angehören, sind gekennzeichnet mit:

Ihr Warenkorb

VIP-Card

Auf alle Veranstaltungen, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, erhalten Abonnenten der Stadthalle Balingen (VIP-Card Besitzer) und SWR2 Clubmitglieder einen Rabatt von 10 Prozent.